• Ingenieurbüro Amberg Markus Simon Ingenieur Straßenbau Tiefbau Ingenieurbau Hahnbach Sulzbach-Rosenberg Amberg Oberpfalz Ausschreibung Bauberatung Bauleitung Beschilderung Instandsetzung Kostenberechnung Projektmanagement SiGe-Koordination (SiGeKo) Umleitungsplanung Verkehrsführung Brückenerhaltung Bauwerkserhaltung Sicherheitsplaner Gesundheitsschutzplaner ,Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen nach ZTV-Ing und RiLi-SIB, Umleitungskonzepten und Verkehrssicherungskonzepten nach RSA, ASR5-2, MVASÂ Strassenbau

Ingenieurbüro für Straßenbau, Tiefbau und Ingenieurbau

Ihr kompetenter Ansprechpartner im Großraum Hahnbach, Sulzbach-Rosenberg, Amberg – Mitten in der Oberpfalz

Ihr Ingenieurbüro Amberg für Straßenbau, Tiefbau und Ingenieurbau in Amberg, Hahnbach, Sulzbach-Rosenberg und über die Oberpfalz hinaus. Ihr Ingenieurbüro Markus Simon für Ausschreibung, Bauberatung, Bauleitung, Beschilderung, Instandsetzung, Kostenberechnung, Projektmanagement, SiGe-Koordination (SiGeKo), Umleitungsplanung und Verkehrsführung, ganz nach dem Motto „praxisnah, zuverlässig und genau“, wie Zollstock und Zirkel!

HERAUSFORDERUNGEN

HERAUSFORDERUNGEN

Verkehrsinfrastruktur und Bestandserhaltung

Die gesamte Verkehrsinfrastruktur im Wirtschaftsraum Deutschland ist ein unverzichtbarer Baustein für Wachstum, Wohlstand, Mobilität, Freiheit und Lebensqualität! Vor allem hier in unserer Heimat der Oberpfalz, zum Beispiel in Hahnbach, Sulzbach-Rosenberg, Amberg und Umgebung ist es unerlässlich, unsere Schienen, Straßen, Brücken, Radwege und Gehwege sowie alle dazu gehörigen Infrastrukturelemente in ausreichendem Maße und rechtzeitig zu unterhalten. Diese Bestandserhaltung ist eine wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe der öffentlichen Hand. Dabei spielen aber auch die Faktoren Kosten und Wirtschaftlichkeit sowie die individuelle Finanzausstattung der einzelnen öffentlichen Baulastträger eine entscheidende Rolle.

Gesundheitsschutz

Nichts ist schützenswerter als die individuelle Gesundheit aller am Bau beteiligten und tätigen Personen. Jeder Arbeitsunfall ist einer zu viel. Aus diesem Grund nimmt der Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz mit Recht auf unseren Baustellen einen immer höheren Stellenwert ein. Die Baustellenverordnung aus dem Jahre 1998 richtet sich hier speziell an die Pflichten des Bauherren. Um diesen gesetzlichen Pflichten nachzukommen, beauftragt der Bauherr idealerweise bereits in der Planungsphase einen fachkundigen Sicherheitsplaner und Gesundheitsschutzplaner, um gegenseitige Gefährdungen der am Bau beteiligten Firmen frühzeitig zu erkennen, zu minimieren und zu vermeiden. In der Ausführungsphase kümmert sich der Koordinator nach Baustellenverordnung ( SiGeKo ) darum, dass die Vorgaben aus dem Sicherheitsplan und Gesundheitsschutzplan bei den beteiligten Fachfirmen verständlich ankommen und diese dann wissen, was auf der Baustelle läuft.

Verkehrsführung an Baustellen

Baustelle, Ampel oder gar Vollsperrung, Umleitung mit Zeitverlust: Jeder, der sich auf unseren Straßen bewegt, hat damit schon seine Erfahrungen gemacht. Aber ohne Baustellen geht es eben nicht. Entscheidend ist oftmals eine überlegte und abgestimmte Verkehrsführungsplanung mit detaillierten Beschilderungsplänen bereits in der Planungsphase und Ausschreibungsphase. Dies spart während der Bauphase Zeit, Kosten und Ärger.

Ingenieurbüro Amberg Markus Simon Ingenieur Straßenbau Tiefbau Ingenieurbau Hahnbach Sulzbach-Rosenberg Amberg Oberpfalz Ausschreibung Bauberatung Bauleitung Beschilderung Instandsetzung Kostenberechnung Projektmanagement SiGe-Koordination (SiGeKo) Umleitungsplanung Verkehrsführung Brückenerhaltung Bauwerkserhaltung Sicherheitsplaner Gesundheitsschutzplaner ,Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen nach ZTV-Ing und RiLi-SIB, Umleitungskonzepten und Verkehrssicherungskonzepten nach RSA, ASR5-2, MVASÂ Strassenbau

Verkehrsinfrastruktur und Bestandserhaltung

Die gesamte Verkehrsinfrastruktur im Wirtschaftsraum Deutschland ist ein unverzichtbarer Baustein für Wachstum, Wohlstand, Mobilität, Freiheit und Lebensqualität! Vor allem hier in unserer Heimat der Oberpfalz, zum Beispiel in Hahnbach, Sulzbach-Rosenberg, Amberg und Umgebung ist es unerlässlich, unsere Schienen, Straßen, Brücken, Radwege und Gehwege sowie alle dazu gehörigen Infrastrukturelemente in ausreichendem Maße und rechtzeitig zu unterhalten. Diese Bestandserhaltung ist eine wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe der öffentlichen Hand. Dabei spielen aber auch die Faktoren Kosten und Wirtschaftlichkeit sowie die individuelle Finanzausstattung der einzelnen öffentlichen Baulastträger eine entscheidende Rolle.

Gesundheitsschutz

Nichts ist schützenswerter als die individuelle Gesundheit aller am Bau beteiligten und tätigen Personen. Jeder Arbeitsunfall ist einer zu viel. Aus diesem Grund nimmt der Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz mit Recht auf unseren Baustellen einen immer höheren Stellenwert ein. Die Baustellenverordnung aus dem Jahre 1998 richtet sich hier speziell an die Pflichten des Bauherren. Um diesen gesetzlichen Pflichten nachzukommen, beauftragt der Bauherr idealerweise bereits in der Planungsphase einen fachkundigen Sicherheitsplaner und Gesundheitsschutzplaner, um gegenseitige Gefährdungen der am Bau beteiligten Firmen frühzeitig zu erkennen, zu minimieren und zu vermeiden. In der Ausführungsphase kümmert sich der Koordinator nach Baustellenverordnung ( SiGeKo ) darum, dass die Vorgaben aus dem Sicherheitsplan und Gesundheitsschutzplan bei den beteiligten Fachfirmen verständlich ankommen und diese dann wissen, was auf der Baustelle läuft.

Verkehrsführung an Baustellen

Baustelle, Ampel oder gar Vollsperrung, Umleitung mit Zeitverlust: Jeder, der sich auf unseren Straßen bewegt, hat damit schon seine Erfahrungen gemacht. Aber ohne Baustellen geht es eben nicht. Entscheidend ist oftmals eine überlegte und abgestimmte Verkehrsführungsplanung mit detaillierten Beschilderungsplänen bereits in der Planungsphase und Ausschreibungsphase. Dies spart während der Bauphase Zeit, Kosten und Ärger.

DIENSTLEISTUNGSPORTFOLIO

DIENSTLEISTUNGS-
PORTFOLIO

  • Planung, Ausschreibung, Bauleitung und Abrechnung im Straßenbau, Tiefbau & Ingenieurbau, insbesondere im Bereich von Erhaltungsmaßnahmen
  • Planung, Ausschreibung, Projekt- und Bauleitung sowie Abrechnung im Bereich Brücken- und Bauwerkserhaltung (voraussichtlich ab 2020 Sachkundiger Planer für Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen nach ZTV-Ing und RiLi-SIB)
  • Sicherheitsplaner und Gesundheitsschutzplaner sowie Koordinator nach Baustellen-Verordnung im Straßenbau, Tiefbau & Ingenieurbau  (SiGeKo)
  • Planung, Ausarbeitung und Ausschreibung von Baustellenbeschilderungen, Umleitungskonzepten und Verkehrssicherungskonzepten nach RSA, ASR5-2, MVAS sowie deren Überwachung und Kontrolle  
  • Tätigkeit als Beratender Ingenieur (Mitglied bei der Bayerischen Ingenieurkammer Bau)

Hierfür setze ich neben den neuesten MS-Office-Programmen auch führende Spezial-Softwareprogramme, wie z. B. Architext PALLAS, EDV Dr. Haller Projektierung Verkehr sowie modernste Hardware ein.

Mit meiner früheren Berufsausbildung zum Bankkaufmann sowie langjährigen Erfahrung als Diplom-Ingenieur (FH) im Straßenbau, Tiefbau und Ingenieurbau (3 Jahre Bauleiter in der freien Wirtschaft, 15 Jahre beim Tiefbauamt des Landkreises Amberg-Sulzbach und 1 ¾ Jahre in der Abteilung Konstruktiver Ingenieurbau & Bauwerkserhaltung beim Staatlichen Bauamt Amberg-Sulzbach) sehe ich mich als Ihren idealen Partner für Ihre Bauvorhaben und Baustellen!

Ingenieurbüro Markus Simon Ingenieur Straßenbau Tiefbau Ingenieurbau Hahnbach Sulzbach-Rosenberg Amberg Oberpfalz Ausschreibung Bauberatung Bauleitung Beschilderung Instandsetzung Kostenberechnung Projektmanagement SiGe-Koordination (SiGeKo) Umleitungsplanung Verkehrsführung Brückenerhaltung Bauwerkserhaltung Sicherheitsplaner Gesundheitsschutzplaner ,Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen nach ZTV-Ing und RiLi-SIB, Umleitungskonzepten und Verkehrssicherungskonzepten nach RSA, ASR5-2, MVASÂ Strassenbau

BERUFLICHE VITA | QUALIFIKATION

BERUFLICHE VITA
QUALIFIKATION

09/1986 bis 09/1994 Kaufmännische Berufsausbildung und Tätigkeit als Bankkaufmann und Baukaufmann, Grundwehrdienst, Fachabitur
10/1994 bis 09/1998Studium Bauingenieurwesen an der Fachhochschule Regensburg mit Abschluss der Diplomprüfung
10/1998 bis 12/2001Bauleiter im Straßenbau, Tiefbau und Ingenieurbau bei der Alfred Kunz GmbH, Amberg
01/2002 bis 12/2014Technischer Angestellter als Diplom-Ingenieur (FH) beim Landkreis Amberg-Sulzbach, Tiefbauamt
01/2015 bis 12/2016Leiter des Tiefbauamts beim Landkreis Amberg-Sulzbach
01/2017 bis 09/2018Technischer Angestellter als Diplom-Ingenieur (FH) beim Staatlichen Bauamt Amberg-Sulzbach, Abteilung Konstruktiver Ingenieurbau und Bauwerkserhaltung
Ingenieurbüro Amberg Markus Simon Ingenieur Straßenbau Tiefbau Ingenieurbau Hahnbach Sulzbach-Rosenberg Amberg Oberpfalz Ausschreibung Bauberatung Bauleitung Beschilderung Instandsetzung Kostenberechnung Projektmanagement SiGe-Koordination (SiGeKo) Umleitungsplanung Verkehrsführung Brückenerhaltung Bauwerkserhaltung Sicherheitsplaner Gesundheitsschutzplaner ,Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen nach ZTV-Ing und RiLi-SIB, Umleitungskonzepten und Verkehrssicherungskonzepten nach RSA, ASR5-2, MVASÂ Strassenbau

MARKUS SIMON

Ingenieurbüro Amberg Markus Simon Ingenieur Straßenbau Tiefbau Ingenieurbau Hahnbach Sulzbach-Rosenberg Amberg Oberpfalz Ausschreibung Bauberatung Bauleitung Beschilderung Instandsetzung Kostenberechnung Projektmanagement SiGe-Koordination (SiGeKo) Umleitungsplanung Verkehrsführung Brückenerhaltung Bauwerkserhaltung Sicherheitsplaner Gesundheitsschutzplaner ,Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen nach ZTV-Ing und RiLi-SIB, Umleitungskonzepten und Verkehrssicherungskonzepten nach RSA, ASR5-2, MVASÂ Strassenbau

MARKUS SIMON

09/1986 bis 09/1994 Kaufmännische Berufsausbildung und Tätigkeit als Bankkaufmann und Baukaufmann, Grundwehrdienst, Fachabitur
10/1994 bis 09/1998Studium Bauingenieurwesen an der Fachhochschule Regensburg mit Abschluss der Diplomprüfung
10/1998 bis 12/2001Bauleiter im Straßenbau, Tiefbau und Ingenieurbau bei der Alfred Kunz GmbH, Amberg
01/2002 bis 12/2014Technischer Angestellter als Diplom-Ingenieur (FH) beim Landkreis Amberg-Sulzbach, Tiefbauamt
01/2015 bis 12/2016Leiter des Tiefbauamts beim Landkreis Amberg-Sulzbach
01/2017 bis 09/2018Technischer Angestellter als Diplom-Ingenieur (FH) beim Staatlichen Bauamt Amberg-Sulzbach, Abteilung Konstruktiver Ingenieurbau und Bauwerkserhaltung

KONTAKT

INGENIEURBÜRO MARKUS SIMON
DIPLOM-INGENIEUR (FH)
Sonnenhang 4
92256 Hahnbach
Telefon  0 96 21 / 1 69 99 90
Mobil  0151 / 22 69 29 08

E-Mail  markus.simon@ibms.info

IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

INGENIEURBÜRO AMBERG

© 2018 Ingenieur Hahnbach - Ingenieurbüro Markus Simon, Sonnenhang 4, 92256 Hahnbach, Tel. 09621 / 1 69 99 90 | Straßenbau, Tiefbau, Ingenieurbau, Hahnbach, Sulzbach-Rosenberg, Amberg, Oberpfalz
Logodesign, Image-Fotos & Webdesign: KIENLE | Werbeagentur - Sulzbach-Rosenberg >>> www.larskienle.com